Der Oppenheimer Geschichtsverein stellt sich vor

Unser Verein

Der Oppenheimer Geschichtsverein wurde 1989 von damals ca. 40 Personen gegründet. Gründungspräsident war Dr. Karl W. Heyden. Die Mitgliederzahl ist mittlerweile auf über 350 Personen angewachsen.

Ziel des Vereins ist:

  • die Erforschung der Geschichte Oppenheims und der benachbarten Gebiete Rheinhessens
  • die Veranstaltung von geschichtsbezogenen Vorträgen und Exkursionen
  • die Herausgabe einer Schriftenreihe "Oppenheimer Hefte"
  • die Pflege eines Museums zur Oppenheimer Stadtgeschichte (Stadtmuseum)

Bei den Aufgaben arbeiten wir eng zusammen mit anderen Oppenheimer Vereinen, insbesondere mit dem Verein der Freunde des Uhrturms, dem Verein der Freunde und Förderer der St.Katharinenkirche zu Oppenheim, wie auch den Geschichtsvereinen der Region: siehe auch die Hinweise unter Kontakte/Links

Der Vorstand

Vorsitzender: Martin Baltrusch

2. Vorsitzender: Prof. Heribert Hamann

Schriftführer: Heike Laubenheimer-Preusse

Schatzmeister: Günter Ziegler

Beisitzer:

Angelika Arenz-Morch

Dr.Susanne Bräckelmann

Johanna Stein

Thomas Reith

Beirat:

Susanne Pohl

Raimund Darmstadt

Sibylle Held

Dr. Walter Nohl

Emil Schöfer

Dietmar Butzmühlen