Die Sanierung historischer Oppenheimer Urkunden ist abgeschlossen!

Der Oppenheimer Geschichtsverein freut sich, dass aus den Beständen des Oppenheimer Stadtarchivs, das seit 1989 im Landesarchiv Speyer verwahrt wird, insgesamt 218 historische Urkunden und Akten nach einer Restaurierung dem Landesarchiv Speyer übergeben werden konnten und damit wieder zugänglich sind. Wie die Vorsitzende des OGV, Susanne Pohl und Gisela Fleckenstein vom Landesarchiv erklärten, konnten diese Akten und Urkunden bisher aus Gründen der Bestandserhaltung und der Gefährdung für Benutzer (Schimmelbefall) nicht eingesehen werden. Das Programm des Landes Rheinland -Pfalz zur "Bestandserhaltung" hatte den Antrag des OGV zur Förderung der Restaurierungsmaßnahmen bewilligt.Der OGV konnte dank der großzügigen Förderung des Landes Rheinland-Pfalz, das 90% der Kosten übernahm, und dank des ehrenamtlichen und finanziellen Engagements des OGV einen wichtigen Beitrag dazu leisten,  diesen wertvollen Bestand zu sichern und so den Erhalt des historischen Gedächtnisses der Stadt zu ermöglichen.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Die Videopräsentation für das Jugendprojekt "Gewalt hat eine Geschichte" ist fertiggestellt.

Dieses Jahr werden spannenden Ergebnis online präsentiert. Ein bereichernde Erfahrung, finden wir. Hier geht's zum Film! Ein großes Dankeschön an Johanna Stein, Jürgen Salewski und Bianca Leone!

Leider müssen wir auf Grund der Pandemie bis Ende des Jahres alle Veranstaltungen absagen. Bleiben Die gesund! Der Vorstand